MIETSKI COM

Blog zum Thema Skifahren & Boarden

Tipps für die richtige Groesse bei Skischuhen

2 Kommentare

Ein Skischuh muss passen, denn der Schuh ist die Verbindung von Fahrer zu Ski (wie das Fahrwerk beim Auto). Ein zu weicher oder großer Skischuh gibt Dir keinen Halt, und je sportlicher die Fahrweise und besser die Technik des Fahrers, desto „direkter“ sollte der Schuh sein.

Atomic Hawx Skischuhe

Atomic Hawx Skischuhe

Wie finde ich den richtigen Schischuh?

Bei der Anprobe eines Schischuhs nimmst du am besten Deine Skisocken mit. Auf keinen Fall solltest du 2 Paar Socken übereinander tragen. Normalerweise braucht man Skischuhe eine halbe oder eine Nummer Größer als die normalen Schuhe. Wenn du in fahrtypischer Haltung im geschlossenen Skischuh (inkl. Innenschuh) stehst, solltest du vorne mit den Zehen gar nicht anstoßen. Sobald du dich aufrichtest (wobei sich die Ferse leicht nach vorne schiebt), solltest du vorne leicht anstoßen. Tut man dies nicht, ist dies ein Hinweis darauf, dass der Schuh zu groß ist! Das Problem eines zu großen Skischuhs ist, dass man entweder die Schnallen zu eng schließen muss, wodurch der Fuß „gequetscht“ wird, oder man mit den Zehen „nach Halt krall“. Beides führt zu den typischen brennenden und stechenden Schmerzen in der Fußsohle, sowie zu mangelnder Durchblutung, was zu tauben oder kalten Füßen führt! Wichtig ist, dass deine Fersen beim Laufen festen Halt haben und beim Laufen nicht nach oben rutschen und im Urlaub niemals die Skischuhe über Nacht in der Kälte (zum Beispiel im Kofferraum, im Freien oder in ungeheizten Räumen) stehen lassen. Die Skischuhe werden so steif, dass du unter Umständen nicht mehr einsteigen kannst.

Größenschritte bei Skischuhe:

Deine Skischuhgröße kannst du leider nicht direkt selbst ermitteln, da die diversen Hersteller wie z.B. Atomic verschiedene Größenangaben für ihre Schuhe verwenden. Du kannst allerdings unabhängig davon deinen persönlichen Mondopoint (Fußlänge in cm) ermitteln. Dazu kannst du dich wahlweise mit der Ferse an eine Wand stellen, oder auf einem Blatt Papier deinen Fuß mit einem Bleistift „umranden“. Dann misst du mit einem Lineal (metrisches System) die Länge von Ferse bis Fußspitze. Jetzt rechnest du noch min. 0,5 cm Luft dazu und du hast deinen Mondopoint ermittelt. Skischuhe gibt es in Abstufungen von 1/2 Mondogrößen; also z.B. 26,0 – 26,5 – 27,0 – 27,5 – etc. Außer bei den „echten“ Rennschuhen, die haben die Größen *,0 + *,5.

Mondopoint Umrechnungstabelle Kinder:

Mondopoint Point Umrechnung Kinder

Mondopoint Umrechnungstabelle Erwachsene:

Mondopoint Point Umrechnung Herren und Damen

Was ist sonst noch bei der Anprobe eines Skischuhs zu beachten?

Leistenweite – Leistenbreite:

Die Leistenweite ist die breiteste Stelle des Vorfußes. Die meisten Firmen bieten Leistenweiten von 98 mm bis zu 103 mm an. Die Leistenweite bei Einsteigerschuhen (weicher Flex) ist sehr breit, und der Innenschuh sehr dick. Bei Rennschuhen (mit sehr hartem Flex) ist die Leistenweite sehr schmal und der Innenschuh sehr dünn. Optimal ist, wenn der Skischuh „angenehm eng“ sitzt, und vor allem im Mittelfußbereich und der Ferse perfekten Halt bietet.

Flex:

Der Flex ist der Widerstand (Steiffigkeit) des Skischuhschaftes nach vorne. Je härter der Flex (= höhere Flex), desto steifer / unbeweglicher der Skischuhschaft, was zum einen zwar etwas mehr Halt bietet, zum anderen aber auch die – wichtige – Bewegungsfreiheit des Sprunggelenkes einschränkt! Deshalb ist es wichtig, dass der Flex weder zu hart, noch zu weich ist! Der Flex soll genug Widerstand bieten, um Steuerimpulse (z.B. Schaufeldruck) zu übertragen, darf aber den natürlichen Bewegungsablauf im Sprunggelenk nicht behindern. Mach dir nicht zu viele Gedanken um den Flex, denn alleine die Außentemperatur beim Skifahren beeinflusst die Härte der Schale so sehr, dass die Flex-Werte um 10 – 20% beeinflusst werden.

2 thoughts on “Tipps für die richtige Groesse bei Skischuhen

  1. Super Artikel. Besser hätte man es nicht formuieren können

  2. Die Tabelle ist ein optisch zwar ein wenig klein, aber der Artikel ist super informativ. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s